Neue Blumen- und Kräuterwiesen für den Storch

2017/18 werden mehrere Hektar Ackerflächen im Augebiet in Blühwiesen umgwandelt, die max. 2 mal im Jahr gemäht werden. Privatpersonen haben die Möglichkeit sich ihre eigene Blumenwiese zu pachten ähnlich einer Patenschaft und können so aktiv zum Naturschutz beitragen. Nähere Infos auf Anfrage.

Das Projekt Storchenwiese ist in der Entstehung- bzw. Wachstumssphase. Einige Saatgutmischungen wurden mir vom Naturschutzbund Regionalgruppe Machland zur Verfügung gestellt und bereits von einem Pächter eingesät.

Vielen Dank dafür!

Da die Wiesenfläche mehrere Hektar umfaßt wird noch dringend

weiteres Saatgut aus heimischen Feucht-und Fettwiesen benötigt. Am besten aus Wildsammlung!

 


(c) Alex Papis